Solide Leistung gegen die KSG

Am vergangenen Sonntag konnte der FSV einen ungefährdeten Sieg gegen die KSG Wüstwillenroth/Lichenroth einfahren.

Groß­en­hau­sen mach­te Druck, wäh­rend sich die Gäs­te größ­ten­teils auf die De­fen­si­var­beit kon­zen­trier­ten und auf Kon­ter lau­er­ten. Die Haus­her­ren bis­sen sich zu­nächst die Zäh­ne aus, ehe Mon­tal­do nach Vor­la­ge von Rack eis­kalt ein­schob. In den zwei­ten 45 Mi­nu­ten dräng­te man auf die Ent­schei­dung und wur­de durch den zwei­ten Tref­fer von Mon­tal­do auch be­lohnt. Nach ei­ner E­cke von Ban­gert drosch Ed­dy Mül­ler das Le­der zum 3:0-End­stand vol­ley in die Ma­schen. Ein ab­so­lut ver­dien­ter Er­folg für die Ber­ger-Elf, die den Ab­stand auf Spit­zen­rei­ter Obern­dorf da­mit wei­ter ver­kürzt.

To­re: 1:0 En­zo Mon­tal­do (22.) 2:0 En­zo Mon­tal­do (65.) 3:0 Ed­dy Mül­ler (70.).

Die 2. Mannschaft des FSV konnte ebenfalls einen verdienten Sieg gegen die SV Hochland Fischborn einfahren und bleibt somit weiter an der Tabellenspitze dran.

IMGIMG-20160320-WA0001

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.