Derbysieger! Das haben wir uns gestern etwas schwerer vorgestellt!

Relativ locker und ganz souverän gewann der FSV beim ungeliebten Nachbarn mit 6:0. Der Gastgeber fiel in den ganzen 90. Minuten nur durch versteckte Fouls und teils überharte Zweikämpfe auf.

Re­van­che ge­glückt: Nach­dem Ti­tel­fa­vo­rit Groß­en­hau­sen sei­ne er­ste Sai­son­nie­der­la­ge aus­ge­rech­net im Der­by ge­gen Al­ten­haß­lau/Ei­den­ge­säß II er­litt, gab es jetzt die Re­van­che: Mit 6:0 (2:0) setz­te sich die Ber­ger-Elf beim Nach­barn durch.

Es war ei­ne rup­pig ge­führ­te Par­tie mit vie­len Zwei­kämp­fen. Be­reits nach 15 Mi­nu­ten stell­te Lotz die Wei­chen auf Aus­wärts­sieg, ehe Gei­ger we­nig spä­ter er­höh­te. Noch vor der Halb­zeit de­zi­mier­ten sich dann erst die Haus­her­ren – als Kel­ler vom Platz muss­te – und schließ­lich auch die Gäs­te, bei de­nen Mül­ler vor­zei­tig du­schen durf­te. Im zwei­ten Ab­schnitt hat­te Groß­en­hau­sen das Ge­sche­hen wei­ter­hin im Griff und leg­te sich den Geg­ner re­gel­recht zu­recht. Spä­tes­tens mit Mon­tal­dos 3:0 war die Ent­schei­dung ge­fal­len. Auf Sei­ten der Gast­ge­ber flog mit Gro­chow ein wei­te­rer Ak­teur vom Platz, so­dass Top­tor­jä­ger Mon­tal­do mehr oder we­ni­ger mü­he­los drei wei­te­re „Bu­den“ und da­mit das hal­be Dut­zend To­re voll mach­te. Durch den kla­ren Sieg bleibt die Ber­ger-Elf auf Auf­stiegs­kurs.

To­re: 0:1 Ti­mo Lotz (15.), 0:2 Si­mon Gei­ger (25.), 0:3 En­zo Mon­tal­do (50.), 0:4 En­zo Mon­tal­do (68.), 0:5 En­zo Mon­tal­do (84.), 0:6 En­zo Mon­tal­do (88./FE).

Altenhaßlau

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.