3:1 Auswärtssieg in Wittgenborn

1569169131705


Spielbericht:
Der FSV Großenhausen gewinnt das Auswärtsspiel bei Wittgenborn mit 3:1.

Beide Mannschaften lieferten sich zu Beginn einen offenen Schlagabtausch. In der 17. Minute ging der FSV durch einen Geniestreich von Steffen Franz in Führung. Nach einem Foulspiel an Enzo Montalto, nutzte Steffen Franz die Unachtsamkeit des Torhüters und schoss den Freistoß stramm in das obere rechte Torwarteck. Nur fünf Minuten später erhöhte Kevin Rack nach einem schönen Dribbling per Flachschuss mit links in das rechte untere Eck auf 0:2.

Mit diesem Zwischenstand wurden die Seiten gewechselt.

Nur sechs Minuten in Halbzeit zwei waren gespielt und dann fiel das 0:3. Nach einem schönen Schuss von Pascal Schmidt, klatschte die Kugel an die Latte und von dort aus direkt an den Wittgenborner Cem Emre und ins Tor.

Gegen Ende der Partie versuchte Wittgenborn noch ein mal alles nach vorne zu werfen. Es gelang den Hausherren jedoch nur noch der Anschlusstreffer zum 1:3 durch Benedict Horst in der 78. Spielminute.

Letztendlich war es ein verdienter Sieg für den FSV mit einer starken Mannschaftsleistung.

Aufstellung des FSV Großenhausen:
Andrei Neag – Jannik Reed, Pascal Schmidt, Dennis Schum (59. Dominik Franz) – Steffen Franz (67. Orazio Garofalo), Kevin Rack, Fabian Eich, Eugen Müller (59. Alex Schnaider), Axel Mehrling – Enzo Montalto, Marcel Schmidt

Tore:
0:1 Steffen Franz (17.)
0:2 Kevin Rack (22.)
0:3 Cem Emre (Eigentor – 51.)
1:3 Benedict Horst (78.)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.