1:3 Auswärtserfolg gegen Sotzbach/Birstein

1570384333731

Spielbericht:
Der FSV Großenhausen gewann hochverdient mit 1:3 bei der SG Sotzbach/Birstein.

Das Spiel begann direkt mit einer Schocksituation für die Heimmannschaft, als sich Sandro Lofink im ersten Zweikampf so schwer verletzte, dass er direkt ins Krankenhaus musste – Der FSV wünscht Gute Besserung und eine schnelle Genesung!

Die Gästeführung erzielte Fabian Eich bereits in der 17. Minute, in dem er etwas glücklich vom Verteidiger angeschossen wurde. Großenhausen erspielte sich sehr viele gute Chancen heraus und Sotzbach/Birstein kam nur gelegentlich mal in die Nähe des großenhäuser Tores. Das 0:2 folgte von Steffen Franz. Nach Vorarbeit von Enzo Montalto, schloss er mit dem linken Fuß ins linke untere Eck ab.

Nur 3 Minuten nach dem Seitenwechsel folgte der nächste Treffer. Ein Freistoß von Enzo Montalto aus ca. 20 Metern über die Mauer an den rechten Pfosten. Fabian Eich stand goldrichtig und staubte ins leere Tor ab (48.).

Im weiteren Spielverlauf erspielte sich Großenhausen zahlreiche Chancen und hätte bei einer konsequenteren Chancenverwertung weitere 3 bis 4 Tore erzielen können, doch der Torwart der Hausherren hatte etwas dagegen. Auch Sotzbach/Birstein wurde offensiv gefährlicher als in Halbzeit 1 und konnte in der 83. Minute den Anschlusstreffer durch Florian Belger erzielen.

Großenhausen nahm den Kampf an und zeigte eine mannschaftlich geschlossen starke Leistung.

Austellung des FSV Großenhausen:
Felix Häfner – Jannik Reed, Pascal Schmidt, Dominik Franz – Steffen Franz, Kevin Rack, Axel Mehrling, Eugen Müller, Fabian Eich (65. Alex Schnaider) – Marcel Schmidt, Enzo Montalto

Tore:
0:1 Fabian Eich (17.)
0:2 Steffen Franz (39.)
0:3 Fabian Eich (48.)
1:3 Florian Tobias Belger (83.)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.